Jetzt für Sie geöffnet bis 13:00 Uhr

VOLTAREN Schmerzgel 60 g

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Artikelnummer: 00458503
37 % gespart 4
VOLTAREN Schmerzgel
VOLTAREN Schmerzgel
VOLTAREN Schmerzgel
VOLTAREN Schmerzgel
VOLTAREN Schmerzgel
VOLTAREN Schmerzgel

ca. 1-3 Werktage
Alle rezeptfreien Voltaren® Produkte enthalten den Wirkstoff Diclofenac, der seit fast 40 Jahren zur Schmerzlinderung eingesetzt wird. Was viele jedoch nicht wissen: Diclofenac stoppt nicht nur den Schmerz, sondern bekämpft auch dessen Ursache – die Entzündung. Diese Eigenschaft ist zur Behandlung von Bewegungsschmerzen, wie Muskel- und Rückenschmerzen sowie rheumatische Schmerzen, essentiell. Der Wirkstoff reichert sich im entzündeten Gewebe an – also am Ort der Schmerzentstehung – und wirkt dort gezielt gegen lokale Symptome wie zum Beispiel Gelenkschwellung, Überwärmung und Steifheit.

Anwendungsgebiet

  • Zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen bei:
    • rheumatischen Erkrankungen der Weichteile (Sehnen- und Sehnenscheidentzündungen, Schleimbeutelentzündungen, Schulter-Arm-Syndrom, Entzündungen im Muskel- und Kapselbereich)
    • degenerativen Erkrankungen der Extremitätengelenke und im Bereich der Wirbelsäule
    • Sport- und Unfallverletzungen (Verstauchungen, Prellungen, Zerrungen).
    • Verschleißerscheinungen der Gelenke (Arthrose)
Inhaltsstoffe:

100 g Gel enthalten

  • Wirkstoff:
    • 1,16 g Diclofenac
    • Diethylaminsalz
  • sonstige Bestandteile:
    • Gereinigtes Wasser; 2-Propanol; Prophylenglycol; Octan-/ Decansäure-Fettalkoholester; Paraffin; Cetomacrogol; Carbomer 974 P; Dienthylamin; Parfumcreme.
Anwendung und Dosierung:
  • Das Gel wird 3-4mal täglich auf die betroffenen Körperpartien dünn aufgetragen und leicht eingerieben.
  • Je nach Größe der zu behandelnden schmerzhaften Stelle sind 1-4 g Gel (kirsch- bis walnußgroße Menge) erforderlich.
  • Es empfiehlt sich, vor Anlegen saugfähiger Verbände oder Bekleidung das Gel einige Minuten in die Haut einziehen zu lassen.
  • Das Gel kann auch als Begleittherapie zusammen mit anderen Diclofenachaltigen Darreichungsformen angewendet werden.
  • Das Gel soll nur auf intakte Hautflächen, nicht auf Hautwunden bzw. offene Verletzungen aufgetragen werden.
  • Augen und Schleimhäute sollen nicht mit dem Präparat in Berührung kommen.
  • Es sollte, insbesondere bei Kindern, darauf geachtet werden, dass die Hände nicht mit den mit Gel eingeriebenen Hautpartien in Kontakt kommen.
  • Bei einer längerfristigen Anwendung ist ein Arzt aufzusuchen, dieser entscheidet dann in Abhängigkeit von Indikation und Symptomen über die Anwendungsdauer.
  • Nach dem Auftragen waschen Sie sich gründlich die Hände.
Hinweis:
  • Das Gel ist zur Anwendung mittels Iontophorese geeignet.
  • Mit dieser Form der Elektrotherapie wird ein verstärktes Eindringen des Wirkstoffes durch die Haut ermöglicht.
  • Dabei ist das Gel unter dem Minuspol (Kathode) aufzutragen.
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei:
    • bekannter Überempfindlichkeit gegen Diclofenac, andere Schmerz- und Rheumamittel (nichtsteroidalen Antiphlogistika) oder einen der sonstigen Bestandteile.
    • offenen Verletzungen, Hautwunden, Entzündungen oder Infektionen der Haut sowie auf Ekzemen.
    • Kindern unter 6 Jahren.
Indikation:
1. Für Erwachsene: Zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen - bei akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen in Folge stumpfer Traumen, z.B. Sport- und Unfallverletzungen; - der gelenknahen Weichteile (z.B. Schleimbeutel, Sehnen, Sehnenscheiden, Bänder, Muskelansätze und Gelenkkapseln) bei Arthrose der Knie- und Fingergelenke; - bei Epicondylitis; - bei akuten Muskelschmerzen z.B. im Rückenbereich. 2. Anwendungsgebiet bei Jugendlichen über 14 Jahren: - Zur Kurzzeitbehandlung. - Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas. Hinweise: - Bei akuten Zuständen, die mit starker Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen, bei andauernden Gelenkbeschwerden oder bei heftigen Rückenschmerzen, die in die Beine ausstrahlen und/oder mit neurologischen Ausfallerscheinungen (z.B. Taubheitsgefühl, Kribbeln) verbunden sind, sollte ein Arzt aufgesucht werden. - Bei Beschwerden, die sich nach 3-5 Tagen nicht verbessert haben oder sich verschlimmern, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
 
Wirkstoffe:
Diclofenac diethylamin, Diclofenac
 
 
Preis: 6,40 € 2
statt 10,22 € AVP²
Grundpreis: 106,67 € / 1 kg 2
Menge
oder

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Details
PZN 00458503
Anbieter GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Packungsgröße 60 g
Packungsnorm N1
Darreichungsform Gel
Produktname Voltaren Schmerzgel
Monopräparat ja
Wirksubstanz Diclofenac diethylamin
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja
Anwendungshinweise
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach ein. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Sie sollte deshalb in Absprache mit Ihrem Arzt festgelegt werden.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Dosierung
Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene eine ausreichende Menge (ca 1-4 g) 3-4 mal täglich verteilt über den Tag
Anwendungsgebiete
- Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen des Bewegungsapparates, wie bei:
   + Schwellungen und Entzündungen der gelenknahen Weichteile (z.B. von Schleimbeutel, Sehnenscheiden, Bänder, Entzündungen im Muskel- und Kapselbereich)
   + Arthrose, vor allem der großen Gelenke
   + Arthrose der Wirbelsäule
   + Sport- und Unfallverletzungen, wie:
   + Prellungen
   + Verstauchungen und Zerrungen
Wirkungsweise
Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff wirkt schmerzstillend, fiebersenkend und entzündungshemmend zugleich. Der Arzneistoff weist zudem antirheumatische Eigenschaften auf. Er blockiert die Bildung bestimmter Botenstoffe im Körper, so genannte Prostaglandine. Diese sind an der Entstehung von Schmerzen, Fieber und Entzündungen wesentlich beteiligt.
Zusammensetzung
bezogen auf 1 g Gel
11,61 mg Diclofenac diethylamin
9,31 mg Diclofenac
+ Isopropanol
50 mg Propylenglycol
+ Cocoylcaprylocaprat
+ Paraffin, dickflüssiges
+ Dickflüssiges Paraffin
+ Paraffinöl
+ Ceteth
+ Carbomer 974 P
+ Diethylamin
+ Parfümcreme
+ Benzyl benzoat
+ Benzylalkohol
+ Citral
+ Citronellol
+ Cumarin
+ D-Limonen
+ Eugenol
+ Farnesol
+ Geraniol
+ Linalool
+ Wasser, gereinigtes
Gegenanzeigen
Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Chronisch obstruktive Atemwegserkrankung (chronische Atemwegserkrankung mit einer Verengung der Atemwege)
- Chronische Atemwegsinfektionen
- Asthma bronchiale
- Allergischer Schnupfen, zum Beispiel Heuschnupfen
- Nasenpolypen (Nasenschleimhautwucherungen)

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 14 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
- Juckreiz
- Hautrötung
- Hautausschlag
- Brennen auf der Haut
- Schuppenbildung der Haut
- Bildung von Papeln und Blasen
- Austrocknung der Haut

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Hinweise
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht: Patienten mit Nasenpolypen, chronischen Atemwegsinfektionen, Asthma oder mit Neigung zu allergischen Reaktionen wie z.B. Heuschnupfen: Bei Ihnen kann das Arzneimittel einen Asthmaanfall oder eine starke allergische Hautreaktion auslösen. Fragen Sie daher vor der Anwendung Ihren Arzt.
- Vorsicht bei Allergie gegen Schmerzmittel!
- Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen.

Kunden kauften auch...

Folgen Sie uns in unseren Social Media Kanälen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

3 Preis solange der Vorrat reicht

4 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.


Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren

Öffnungszeiten

Montag
 
08:30 - 13:00
14:00 - 18:30
Dienstag
 
03:08 - 13:00
14:00 - 18:30
Mittwoch
 
08:30 - 13:00
14:00 - 18:30
Donnerstag
 
03:08 - 13:00
14:00 - 18:30
Freitag
 
03:08 - 13:00
14:00 - 18:30
Samstag 09:00 - 13:00
Sonntag geschlossen
Mehr über unsere Apotheke